Deutscher Gutachter und Sachverständigen Verband e.V. folgen

Künstliche Intelligenz: Werden Sachverständige bald überflüssig?

Pressemitteilung   •   Sep 28, 2020 09:30 CEST

DGuSV

Die künstliche Intelligenz ist eine weitere Innovation unserer heutigen Zeit. Schon heute werden zahlreiche Tätigkeiten von Robotern oder Computern übernommen, sodass Menschen kaum noch nötig sind. Aber werden auch die Sachverständigen bald der künstlichen Intelligenz zum Opfer fallen?


Die künstliche Intelligenz ist immer weiter auf dem Vormarsch. Jetzt gibt es Möglichkeiten, wie Kfz-Sachverständige durch den Einsatz dieser Intelligenz unterstützt werden können. Bereits im Schadenmanagement werden künstliche Intelligenz und Robotics heute eingesetzt. So kann vom Betrugsmanagement bis hin zur automatisierten Regulierung von Schäden alles schon automatisch realisiert werden. Durch Bilderkennung und durch die Nutzung von Telematikdaten kann der Kfz-Sachverständige durch die künstliche Intelligenz unterstützt werden. So ist es beispielsweise möglich, dass Schäden innerhalb von wenigen Sekunden reguliert werden. Der Sachverständige muss in diesem Fall das Fahrzeug nicht mal mehr physisch begutachten.

Schnellere und einfachere Erstellung von Gutachten

Mit den Lösungen der automatischen Bilderkennung und den Telematikdaten wurden Algorithmen trainiert, sodass die Gutachtenerstellung schnell und einfach realisiert werden kann. Die Bilderkennung zielt darauf ab, dass die Systeme ein Foto selbst interpretieren können, den Schaden detektiert und ein Gutachten erstellt.

Damit diese Form der künstlichen Intelligenz funktioniert, werden die Algorithmen immer wieder mit unterschiedlichsten Daten aus Gutachten und Fotos trainiert. Bereits heute wird diese Form der künstlichen Intelligenz von einigen Versicherern eingesetzt. So haben einige Versicherung Kfz-Schäden schon innerhalb von Minuten reguliert.

Die künstliche Intelligenz ist sicherlich eine wachsende Innovation, die auch im Bereich der Sachverständigentätigkeit immer mehr eingesetzt wird. Ob sich auf diese Weise allerdings Sachverständige gänzlich ausrangieren lassen, bleibt fraglich.

Der DGuSV ist ein eingetragener Berufsverband und als Verband für Gutachter und Sachverständiger einer der größten in ganz Deutschland. Unsere Mitglieder sind geprüfte und zertifizierte Gutachter und Sachverständige. Wir verstehen uns als Interessensvertreter und bieten Mitgliedern viele innovative Möglichkeiten, sich den Berufsalltag nicht nur einfacher zu gestalten, sondern auch erfolgreicher zu werden.